Archiv für das Tag 'unlock'

Apr 21 2011

Profile Image of holgi-w

iPhone Unlock per Webservice wieder gestoppt!

Abgelegt unter Handy-Ecke

iPhone Unlock per Webservice gestoppt!

So schnell, wie die Webservices aus dem Boden geschossen sind, so schnell hat Apple allem Anschein nach denen auch wieder einen Riegel vorgeschoben. Alle, die einen iPhone Unlock Service in Anspruch genommen haben sollten daher jetzt ihre Activation Tokens speichern. Wer also von @gsmphonesource, @cutyoursim, @SuperpaddyNL oder anderen Anbietern den iPhone Unlock per IMEI-Freischaltung durchgeführt hat muss jetzt tätig werden.

So spricht z.B. @SuperpaddyNL (ebenfalls ein Anbieter der iPhone Unlocks via Internet)

- What is being said is correct. It is officially over! :( Congratulations to the people that were fast enough last Mon-Fri, Refunds are being issued! – everyone pending is getting refunded, it’s a lot to get through…

Bei gsmphonesource heißt es:

I have decided to suspend the sales of the iPhone unlocking service until further notice

If you have already paid I will be taking care of refunds today

Until the turnaround time from the source improves I cannot comfortably offer this service

I do apologize for any inconvenience this may have caused but I can only continue to offer unlocking services that I can stand behind 100%. While this service does indeed work ( I used this service to unlock my own iPhone 4 ) I just want to make sure that it makes sense for me to offer it and that I can meet or exceed customer expectations for a service that is this expensive

This page will remain active, and even though there is an add to cart button enabled please don’t use it.

Ausstehende, bereits bezahlte iPhone Unlocks sollen also zumindest bei diesen Anbietern zurückvergütet werden.

Die folgenden Schritte sind also SEHR wichtig wenn ihr Euren teuer erkauften iPhone Unlock weiterbehalten möchtet. Wie @veeence hier via Twitter mitteilte:

- Apple might relock your IMEI. Make sure you back up your activation token w/ SAM to stay unlocked in future. Important!

Jetzt ist also Handeln gefragt – ihr solltet unbedingt die Activation Token, die das Gerät als “unlocked” ausgeben, via SAM (Subscriber Artificial Module) speichern. Apple könnte den Status des iPhones wieder von unlocked in locked ändern – und das wären bis zu 130 EUR verschenktes Geld.

Hier eine englischsprachige Anleitung dazu, die ich heute im Netz gefunden habe. Mir fehlte leider die Zeit zur Übersetzung aber ich denke mal das da auch so jeder mit klarkommt.

How to get SAM (wo/wie bekomme ich SAM):

1. Jailbreak your iPhone

2. Load Cydia and add the following source: h**p://repo.bingner.com

3. Install SAM and SAM and SAMPrefs

4. That’s it

How to use SAM (wie wird´s gemacht):

1. After installing SAM and respring your iPhone, you will notice a new SAMPrefs icon on your springboard. Tap it to load SAM

2. Go to Utilities and tap on ‘De-Activate iPhone’

3. Plug-in your iPhone, load iTunes and wait for it to prompt you that your iPhone had been unlocked

4. Now back to SAM > Utilities > Tap on ‘Backup Activation’ and wait for the app to prompt you that it was successfully backed up

5. That’s it. Now no matter what Apple does, your iPhone will be permanently unlocked for ever….

Und hier die Anleitung nochmal als Video:

Quelle: YouTube, funkyspacemonkey u. a.

 

US-Webseite entsperrt iPhones ohne Jailbreak.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Apr 13 2011

Profile Image of holgi-w

US-Webseite entsperrt iPhones ohne Jailbreak

Abgelegt unter Handy-Ecke

US-Webseite entsperrt iPhones ohne Jailbreak

Eine Firma bietet an, iPhones über die jeweilige Seriennummer vom SIM-Lock zu befreien. Der Entsperrvorgang wird aus der Ferne abgewickelt und der Kunde muss laut dem Anbieter nur sein Telefon zu Hause mit seinem iTunes-Account synchronisieren, um es für alle Netzbetreiber freizuschalten.

Der Vorgang zum Entfernen des SIM-Locks ist laut der Webseite “GSM Phone Source” sehr simpel: Der Kunde sendet nach Bezahlung einfach die Seriennummer des Telefons (IMEI) an den Anbieter. Ein oder zwei Tage danach trifft ein Bestätigungsmail ein, dass der Vorgang abgeschlossen ist. Anschließend muss der User nur noch sein iPhone über iTunes synchronisieren. Danach soll das Telefon laut dem Angebot für alle Netzbetreiber weltweit freigeschaltet sein.

Entsperren um 124 Euro
Der Vorgang soll bei allen iPhones 3, 3GS und 4 durchführbar sein. Der Dienst hat auch seinen Preis, 179,99 US-Dollar (124 Euro) lässt sich die US-Firma das Entsperren des populären Smartphones kosten.

Inwieweit das Angebot seriös ist, kann auf den ersten Blick schwer eingeschätzt werden. Die Webseite bietet ähnliche Entsperr-Services auch für andere Telefone, allerdings zu weit geringeren Preisen, an.

Garantieverlust
Die A1 Telekom weist auf futurezone-Nachfrage auf den Garantieverlust hin, falls das Entsperren nicht von offizieller Seite durchgeführt wird: „Das Entsperren eines Handys sollte auf alle Fälle immer vom Hersteller oder vom Netzbetreiber durchgeführt werden, da nur dann die Wahrung von Garantie-Ansprüchen gewährleistet werden kann.”

“Anbieter wird nicht lange aktiv sein”
Die Telekom glaubt, dass derartige Angebote nicht lange überleben können: „Da der Anbieter anscheindend auf Apple-Ressourcen zurückgreift (da der Unlock über iTunes passiert) gehen wir davon aus, dass er nicht allzu lange aktiv sein wird“, so die A1 Telekom.

Auch Techniker von Orange konnten nicht zweifelsfrei sagen, inwieweit das Entsperren über diesen Weg tatsächlich gelingen kann. “Eine Möglichkeit wäre, dass hier der Zugang zum Apple-Tool gehackt wurde. Das ist zwar unwahrscheinlich, ausschließen können wir es jedoch auch nicht”, so Orange gegenüber der futurezone.

Eine Anfrage bei GSM Phone Source selbst blieb bis zum jetzigen Zeitpunkt noch unbeantwortet.

Bislang war das Freischalten des iPhones nur über einen Jailbreak möglich. Der so erlangte Unlock kann, etwa durch Einspielen eines offiziellen Firmware-Updates, wieder rückgängig gemacht werden.

Quelle: futurezone

 

US-Webseite entsperrt iPhones ohne Jailbreak.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare