Archiv für das Tag 'kooperation'

Sep 15 2011

Profile Image of holgi-w

AOL, Yahoo und Microsoft schließen Werbedeal

Abgelegt unter Politik & Wirtschaft

AOL, Yahoo und Microsoft schließen Werbedeal

Webgiganten wollen Google-Dominanz die Stirn bieten

New York (pte016/15.09.2011/12:15) – Mit AOL, Yahoo und Microsoft schließen sich die drei führenden IT-Unternehmen der 90er-Jahre im Werbesektor zusammen, um Googles Dominanz zu brechen. Dazu soll bereits am Dienstag (14.09.2011) in Manhattan ein Treffen von Vertretern der drei Unternehmen sowie Mitgliedern der Werbewirtschaft stattgefunden haben. Das streng geheime Treffen wurde vorerst von keinem der drei Unternehmen kommentiert.

“Es ist noch zu früh, um eine definitive Beurteilung darüber abzugeben. Es ist natürlich gut, wenn der Wettbewerb dadurch tatsächlich angekurbelt wird: Das hilft, die Preisdisziplin zu bewahren”, gibt sich Volker Nickel, Pressesprecher des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft http://zaw.de noch skeptisch.

Bessere Angebote an Werber

Hintergrund ist, dass die drei Unternehmen hinsichtlich der Werbeeinnahmen zunehmend Boden gegenüber Google eingebüßt haben. Die Lösung der drei Konzerne besteht darin, sich einen gemeinsamen Werbe-Pool zu schaffen und damit der Werbewirtschaft attraktivere Angebote zu machen. Langfristig soll sich dieser Plan rechnen, auch wenn es den Marketing-Teams zunächst schwer fallen dürfte, Werbeplatz auf der Seite der Konkurrenz zu verkaufen.

Die IT-Konzerne hoffen mit ihrem Schulterschluss auch andere Online-Verleger anzulocken, die der Partnerschaft beitreten. Die Allianz soll speziell auch die Abhängigkeit von externen Werbenetzwerken verringern, die Werbelücken bisher mit wenig interessantem Material gefüllt haben. Diese Werberestposten laufen üblicherweise auf dem unterem Ende der Seite oder auf Unterseiten und würden zu einem verringerten Preis verkauft.

Mit dem Schulterschluss könne man auch in diesem Bereich attraktivere Angebote machen und mehr Kontrolle über die Inhalte bewahren. David Hallerman, Analyst des Marktforschers eMarketer http://emarketer.com , bemerkt, dass die Zusammenarbeit “ein für Einkäufer passendes Targeting bieten könnte sowie Markensicherheit und einen guten Preis für eine gute Reichweite”.

Hindernisse auf dem Weg

Allerdings erwarten die drei Unternehmen auf dem Weg zur Kooperation noch einige Hindernisse: Einerseits muss dazu die Technologie zur Inseratschaltung vereinheitlicht werden. Zusätzlich kommt noch die Frage nach der Koordination. Kann man sich einigen, wird ein Beginn dieses partnerschaftlichen Projekts bereits in diesem Jahr kolportiert. Es ist jedoch nicht verwunderlich, dass es schnell gehen soll: Hält Google doch derzeit laut eMarketer rund 76 Prozent des Marktes.

Quelle: pressetext.de

 

 

via AOL, Yahoo und Microsoft schließen Werbedeal.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Jul 16 2011

Profile Image of holgi-w

Sky Deutschland und Kabel BW weiten strategische Kooperation aus

Abgelegt unter Sky Deutschland (Pay-TV)

 

 

 

 

Sky Deutschland und Kabel BW weiten strategische Kooperation aus
- Kabel BW bietet alle Sky Pakete als Stand Alone Produkt zusätzlich zur existierenden Triple Play Kooperation an
- Einspeisung von zusätzlichen Sky HD-Sendern im Netz von Kabel BW beschlossen, inklusive der kommenden Kanäle Sky Sport HD Extra und Sky Sport News HD

Unterföhring, 14. Juli 2011. Aufbauend auf dem Erfolg der existierenden Partnerschaft haben Sky Deutschland und Kabel BW eine Ausweitung der bestehenden Kooperation über alle Produkte hinweg beschlossen, die Kunden eine neue Dimension des TV-Entertainments eröffnet. Die Vereinbarung umfasst die Ausweitung um neue Sender sowie Vertriebs- und Verbreitungskooperationen.

Bereits seit Juli 2010 wird das Sky Programm erfolgreich von Kabel BW als Teil seines Triple Play Angebots (‚CleverKabel 50 Sky’) vermarktet. Diese innovative Partnerschaft verbindet die schnellen Internet- und Telefonprodukte von Kabel BW mit dem attraktiven TV-Angebot von Sky. Dazu gehören  hochwertige Programme, die von Comedy-, Action- und Drama-Serien über Dokumentationen sowie Kinderprogramm bis hin zu aktuellen Hollywood Blockbustern und der besten Fußball- und Sportberichterstattung reichen. Viele davon werden als TV-Premieren, exklusiv und in HD präsentiert.

Als Teil der nun geschlossenen Vereinbarung bietet Kabel BW seinen Kunden die ganze Bandbreite der Sky Pakete ab August auch als eigenständig buchbare Produkte an und ermöglicht ihnen damit noch mehr Auswahl und Flexibilität. Kunden kommen, unabhängig davon, ob sie sich für Sky über Kabel BW oder direkt über Sky entscheiden, in den Genuss des bestmöglichen Unterhaltungsangebots.

Und dieses Angebot wird in Zukunft noch attraktiver: Das Sky HD-Portfolio über Kabel BW wird in den kommenden Monaten stark ausgebaut. Dazu werden der neue Sender Sky Sport HD Extra mit noch mehr Bundesliga und Champions League Berichterstattung in atemberaubender HD Qualität und der im Winter startende Sky Sport News HD gehören.

Dr. Holger Enßlin, Vorstand Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland: „Mit der nun beschlossenen Vereinbarung setzen wir neue Maßstäbe in punkto Kooperation mit Kabelnetzbetreibern, die völlig neue Möglichkeiten der Vermarktung erlauben. Kabel BW und Sky Deutschland unterstreichen damit ihre Innovationskraft, die den Kunden einen möglichst komfortablen Zugang zum beeindruckenden Sky Programm bietet. Mit der vereinbarten Ausweitung des HD-Angebots kommen noch mehr Kabelkunden in den Genuss des unvergleichlichen Erlebnisses von High Definition bei Sky.“

Stefan Beberweil, Bereichsleiter Produktmanagement bei Kabel BW: „Unsere Kunden schätzen das innovative und vielfältige Produktangebot von Kabel BW. Gerade auch im Hinblick auf die große Auswahl an hochauflösenden Sendern. Die neue Vereinbarung mit Sky Deutschland unterstreicht unsere Strategie, das HD-Angebot kontinuierlich auszubauen. Darüber hinaus erhalten unsere Kunden nun sämtliche Sky Pakete auch direkt von Kabel BW. Das untermauert unsere Position als der Entertainment-Anbieter in Baden-Württemberg.“

 

Quelle: Sky

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Jan 20 2011

Profile Image of holgi-w

Sky Deutschland wird offizieller Premium-Partner des Deutschen Golf Verbands

Abgelegt unter Sky Deutschland (Pay-TV)

Sky Deutschland wird offizieller Premium-Partner des Deutschen Golf Verbands

• Vereinbarung gilt vorerst für ein Jahr – eine langfristige Zusammenarbeit ist angestrebt
• Ivo Hoevel, Vice President Marketing: “Möchten unser hervorragendes Golfangebot allen im DGV organisierten Golfspielern noch intensiver vermitteln.“

Sky Deutschland und der Deutsche Golf Verband (DGV) gehen in Zukunft auch offiziell gemeinsame Wege. Ab sofort wird das Münchner TV-Unternehmen in die Familie der DGV-Partner aufgenommen und erhält den Status als DGV-Premium-Sponsor. Die Kooperationsvereinbarung gilt zunächst für ein Jahr. Beide Parteien sind sich jedoch einig, dass eine langfristige Partnerschaft angestrebt werden soll.

Die Vereinbarung sieht ebenfalls vor, die Vereinigung clubfreier Golferspieler im DGV (VcG) und ihre Mitglieder in die Zusammenarbeit mit einzubinden. Neben klassischen Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen räumt Sky dem DGV Präsenz im redaktionellen Umfeld der ausgiebigen Golf-Berichterstattung ein. Des Weiteren sind gemeinsame vertriebliche Maßnahmen geplant.

Ivo Hoevel, Vice President Marketing bei Sky: „Wir sind sehr glücklich über die Kooperation mit dem DGV und hoffen, dass heute der Startschuss für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit gefallen ist. Als Golfsender Nummer 1 in Deutschland wünschen wir uns natürlich, dass wir durch die neue Partnerschaft eine noch höhere Marktdurchdringung im Golfsegment erreichen. Mit diesem Schritt möchten wir allen Golfern in Deutschland die Vorteile von Sky näher bringen.“

Hans Joachim Nothelfer, Präsident Deutscher Golf Verband: „Sky bietet mit seinen Übertragungen einen hervorragenden Service für alle Golfer. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Sky weitere Interessenten für den Golfsport zu begeistern und alle Zuschauer regelmäßig über Neuigkeiten des Deutschen Golf Verbandes zu informieren.“

Das Golf-Rechteportfolio von Sky umfasst neben der European Tour und dem Ryder Cup bis 2014 auch die Übertragung der US PGA Tour bis 2012, des US Masters in Augusta bis 2013 und der drei übrigen Majors bis 2012. Damit bleibt Sky auch in den kommenden Jahren der Golfsender Nummer 1 im deutschsprachigen Raum.

Quelle: Sky 20.01.2011

Sky Deutschland wird offizieller Premium-Partner des Deutschen Golf Verbands.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Sep 29 2010

Profile Image of holgi-w

Kooperation zwischen Skype und Facebook geplant

Abgelegt unter Politik & Wirtschaft

Digital-Kingdom.dk.

Kooperation zwischen Skype und Facebook geplant

Die beiden Web-Unternehmen bereiten Partnerschaft vor

Palo Alto/Luxemburg (pte/29.09.2010/15:15) – Das soziale Netzwerk Facebook bereitet eine Kooperation mit dem Internettelefonie-Spezialisten Skype vor. Zukünftig sollen Skype-User ihre Facebook-Freunde anrufen und ihnen SMS senden können, berichtet der zum Wall Street Journal gehörende Blog “All Things Digital” unter Berufung auf Insider.

Auch die Integration von Facebook Connect in den Skype-Client soll im Gespräch sein. Facebook könnte demnach schon in der nächsten Version des Telefonie-Tools, die in einigen Wochen erscheinen wird, integriert sein und Videokonferenzen zwischen Facebook-Nutzern innerhalb der Skype-Applikation ermöglichen.

Elefantenhochzeit

Stimmen die Gerüchte, ist dies als direkter Angriff auf Googles Internettelefonie-Dienst Google Voice zu werten. Das soziale Netzwerk wäre durch die Kooperation mit Skype dem von Facebook-Chef Mark Zuckerberg gesteckten langfristigen Ziel, vom Sozialen Netzwerk zur universalen Kommunikationsplattform zu werden, wieder einen gutes Stück näher.

Skype unternahm zuletzt Anläufe, seine Internettelefonie-Dienste abseits des Computers auch auf Fernsehern zu etablieren. Durch eine Kooperation mit Facebook würde die schon jetzt riesige Zielgruppe des Unternehmens mit einem Schlag nochmals um rund eine halbe Mrd. Facebook-User erweitert. Die ehemalige eBay-Tochter Skype verfügt derzeit über 560 Mio. registrierte Nutzer. 124 Mio. Menschen weltweit nutzen den Dienst mindestens einmal im Monat.

Vorteile für beide Unternehmen

Skype dominiert schon jetzt den Bereich der Internettelefonie, durch die Kooperation mit Facebook könnte diese marktbeherrschende Stellung weiter ausgebaut werden. Für Facebook ist Skype ein interessanter Partner, da es vor allem auch außerhalb der Vereinigten Staaten große Popularität genießt und Facebook auf diese Weise seine internationale Expansion weiter vorantreiben kann.

Sowohl Facebook als auch Skype genießen vor allem auch im Bereich der Mobilanwendungen große Bekanntheit. Denkbar wäre somit, dass beide Unternehmen künftig die Dienste des jeweils anderen in ihre Apps einbauen. Schon heute integriert Facebook andere Kommunikationsdienste, unter denen sich bekannte Namen wie Yahoo und Microsoft finden, in den eigenen.

Quelle: pressetext.austria

__________________

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

« Aktuellere Einträge