Unitymedia und Kabel BW speisen weitere HD-Sender ein

Künftig werden auch AXN und History in hochauflösender Qualität zu konsumieren sein – zumindest für Kunden des ‘Highlights’-Pakets.

• Neu im Programm-Paket Highlights: AXN HD und History HD
• Insgesamt nun 47 HD-Sender bei Unitymedia und Kabel BW verfügbar

Köln, 3. Juni 2014 – Die Kabelnetzbetreiber Unitymedia und Kabel BW haben in der Nacht vom 2. auf den 3. Juni 2014 zwei neue HD-Programme eingespeist. Dabei handelt es sich um AXN HD
(Sendeplatz: 81) und History HD (Sendeplatz: 35). Voraussetzung für den Empfang beider Sender ist das kostenpflichtige Paket „DigitalTV Highlights” und die HD-Option. Im Zuge der Einspeisung ändert
sich darüber hinaus bei zahlreichen Sky-Programmen die Belegung der Sendeplätze. Bei den SD-Programmen kommt es bei TV5 Monde zu einer Verschiebung: Der Sender verschiebt sich von Sendeplatz 316 auf 439.

„Wir freuen uns, dass wir den Zuschauern mit der Aufschaltung von AXN HD und History HD ab sofort eine noch größere Vielfalt an HD-Sendern bieten können“, sagt Christian Hindennach, Senior Vice President Marketing und Product Management, bei Unitymedia KabelBW.

AXN ist der Action & Entertainment Sender von Sony Pictures Television. Im Fokus stehen faszinierende, gefährliche Charaktere: die Bad Boys. Ob in preisgekrönten US-Serien wie „Breaking Bad“, „Californication“ und „House of Lies“ als deutsche TV-Premieren, Top Action-Serien wie „True Justice“, in internationalen Blockbustern, deutschen Action-Serien und exklusiven Eigenproduktionen, AXN garantiert außergewöhnliche TV-Erlebnisse.

HISTORY ist der TV-Sender für Dokumentationen über besondere Menschen und Ereignisse. Das Programm zeigt täglich, dass Geschichte in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft geschrieben wird. Die vielfach preisgekrönten Sendungen von HISTORY repräsentieren höchstes Produktionsniveau und setzen Maßstäbe für die moderne TV-Dokumentation.

Neue Programmbelegung wird automatisch gespeichert
Moderne Digital-Receiver, wie die von Unitymedia und Kabel BW zur Verfügung gestellten Geräte, aktualisieren und speichern die neue digitale Programmbelegung in der Regel automatisch. Sollten die
Sender nicht automatisch gefunden werden, hilft ein automatischer Sendersuchlauf über die Fernbedienung.

„DigitalTV Highlights“ kostet sieben Euro im Monat, die HD-Option monatlich vier Euro. Voraussetzung hierfür ist ein digitaler Kabelanschluss von Unitymedia oder Kabel BW, der oft bereits
in den Mietnebenkosten enthalten oder im Einzelnutzervertrag für monatlich 18,90 Euro erhältlich ist.

Über Unitymedia KabelBW
Unitymedia KabelBW mit Hauptsitz in Köln ist der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Unter den Kundenmarken Unitymedia (Nordrhein-Westfalen und Hessen) und Kabel BW (Baden-Württemberg) erreicht das Unternehmen 12,6 Millionen Haushalte mit Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot analoger Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia KabelBW ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die für das Wachstum in den Bereichen des digitalen Kabelfernsehens, des Breitband-Internets und der Telefonie verantwortlich sind. Zum 31. März 2014 hatte Unitymedia KabelBW 7,1 Mio. Kunden, die 6,6 Mio. TV-Abonnements und 2,7 Mio. Internet- sowie 2,6 Mio. Telefonie-Abos (RGU) bezogen haben. Weitere Informationen zu Unitymedia KabelBW finden Sie unter www.umkbw.de.

Über Liberty Global
Liberty Global ist das größte internationale Kabelunternehmen mit Niederlassungen in 14 Ländern. Liberty Global verbindet Menschen mit der digitalen Welt und ermöglichen es ihnen, ihre unendlichen Möglichkeiten zu entdecken und zu erleben. Liberty Globals marktführenden Triple-Play-Dienste werden über Netzwerke der nächsten Generation und innovative Technologie-Plattformen zur Verfügung gestellt, die 25 Millionen Kunden verbinden, die 49 Millionen Fernseh-, Breitband-Internet- und Telefonie-Dienste beziehen. Zu Liberty Globals Verbrauchermarken gehören Virgin Media, UPC, Unitymedia, Kabel BW, Telenet und VTR. Liberty Global Business Services und der Investmentfonds Liberty Global Ventures sind ebenfalls Geschäftsbereiche von Liberty Global. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.libertyglobal.com.

Quelle: umkbw.de