TNT Serie kündigt “Hell On Wheels” und vier weitere Serien an

Der Pay-TV-Sender TNT Serie startet mit einer Reihe neuer Serien und Serienstaffeln ins Jahr 2013. Zu den Highlights zählt das ambitionierte US-Westerndrama “Hell On Wheels”. Außerdem gibt es unter anderem neue Folgen von “Boardwalk Empire” und “Falling Skies”.

Den Anfang unter den neuen Serien macht am 29. Januar der in diesem Jahr produzierte Zwölfteiler “Titanic: Blood and Steel”, den TNT Serie in deutscher Erstausstrahlung zeigt. Im Gegensatz zur zeitgleich entstandenen Miniserie “Titanic”, die bereits im ZDF zu sehen war, stehen hier nicht die gefluteten Passagiere, sondern jene Menschen, die das Schiff erbaut haben, im Vordergrund.

Am folgenden Tag, dem 30. Januar, startet mit “Hell on Wheels” eine neue Erfolgsserie des US-Senders AMC, dem Serienfans bereits “Mad Men”, “Breaking Bad” und “The Walking Dead” zu verdanken haben. Das Thema des düsteren Westerns ist der transkontinentale Eisenbahnbau um 1865, der zu einem spektakulären Wettstreit zwischen den Gesellschaften Central Pacific und Union Pacific geführt hatte. Der ehemalige konföderierte Soldat Cullen Bohannon (Anson Mount), dessen Frau während des Bürgerkriegs ermordet wurde, schließt sich der Union Pacific an, da er unter den Arbeitern ihren Mörder vermutet. In den USA wurden bereits zwei Staffeln mit jeweils zehn Folgen ausgestrahlt, eine dritte Staffel ist geplant.

Ab dem 7. Februar zeigt TNT Serie – nur drei Tage nach der Weltpremiere beim US-Sender TNT – das neue Krankenhausdrama von “Ally McBeal”- und “Harry’s Law”-Erfinder David E. Kelley. “Monday Mornings” schildert den Alltag von fünf Chirurgen des fiktiven ‘Chelsea General’-Hospitals in Portland, Oregon. Jeden Montag treffen sich die Ärzte zu einer wöchentlichen Konferenz, in deren Rahmen sie sich über Fehler und Probleme bei der Patientenbehandlung austauschen. Zu den Hauptdarstellern zählen Alfred Molina, Ving Rhames, Jamie Bamber und Jennifer Finnigan.

Im März folgt die US-Sitcom “Men at Work” über vier beste Freunde, die noch nicht ganz der Pubertät entrückt sind und gemeinsam in einer Zeitschriften-Redaktion arbeiten. Die erste Staffel der Serie mit Danny Masterson und James Lesure lief im Sommer 2012 auf dem US-Sender TBS. Eine weitere Staffel ist bestellt.

Ebenfalls im März steht die deutsche TV-Premiere von “Lilyhammer” auf dem Programm. Der “Sopranos”-Darsteller Steve van Zandt spielt in der Mafia-Dramedyserie einen New Yorker Gangster, der in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen wird. Im norwegischen Lillehammer, Gastgeber der Olympischen Winterspiele 1984, will Frank umgeben von sauberer Luft, weißem Schnee und schönen Frauen ein neues Leben beginnen. Doch die Realität holt ihn schnell ein.

Im zweiten Quartal 2013 liegt der Schwerpunkt von TNT Serie auf der Fortsetzung aktueller Serien. Gezeigt wird im April oder Mai die zweite Staffel der Eigenproduktion “Add a Friend“. Die dritte Staffel von “Boardwalk Empire” ist für den Mai geplant. Die neuen Folgen von “Falling Skies” sollen im Juni wieder sehr zeitnah zum US-Start ausgestrahlt werden.

Fest steht darüberhinaus, dass TNT Serie im September 2013 wieder die Verleihung der ‘Primetime Emmy Awards’ live übertragen wird. Im Februar werden zudem die ‘Screen Actors Guild Awards’ in einer Highlightzusammenfassung gezeigt.

Quelle: Michael Brandes/wunschliste