Archiv für das Tag 'einsplus'

Jun 09 2012

Profile Image of holgi-w

“Rock am Ring” bringt EinsPlus Top-Quoten

Freude über “Rock am Ring”: Der Digitalsender EinsPlus konnte mit seinen umfangreichen Live-Übertragungen vom Wochenende (02./03.06.2012) seine üblichen Zuschauerzahlen sprengen. Das Fazit des Senders fällt entsprechend positiv aus.

Jeweils ab 18.00 Uhr war EinsPlus täglich rund neun Stunden auf Sendung. Der Sender konnte unter anderem den Live-Gig der Headliner Metallica präsentieren. Insgesamt rund 3,4 Millionen Rockfans verfolgten die Übertragungen an den drei Tagen, davon sahen knapp 2,6 Millionen die Auftritte im TV, während 800.000 User aus 123 Ländern den Livestream im Internet wählten.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte EinsPlus die “Rock am Ring”-Marktanteile verdoppeln. Höhepunkt aus Quotensicht war das Abschlusskonzert mit den Toten Hosen. Hier lag der Marktanteil bei 2,7 Prozent. In der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen, die der Sender mit seinem reformierten Abendprogramm gezielt ansprechen will, konnten sogar sieben Prozent verbucht werden. Rekordwerte erzielten auch die Internet-Specials auf swr3.de und dasding.de, die fast 17 Millionen Mal angeklickt worden sind.

In dieser Woche werden in der täglichen EinsPlus-Sendung “BEATZZ in Concert” jeweils von 23.45 Uhr bis 0.30 Uhr noch einmal “Rock am Ring”-Highlights gezeigt. Auch das wöchentliche Musikmagazin “BEATZZ” widmet sich am 11. und 18. Juni dem Festival. Ergänzend bietet das SWR-Fernsehen am 8. und 9. Juni ab Mitternacht jeweils dreistündige Zusammenfassungen. Am 15. und 22. Juni folgen jeweils um 0.30 Uhr zwei 45-minütige Highlight-Sendungen.

Quelle: Michael Brandes/wunschliste

via “Rock am Ring” bringt EinsPlus Top-Quoten.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Apr 26 2012

Profile Image of holgi-w

EinsPlus startet eigenen YouTube-Kanal

Alle Sendungen der jungen EinsPlus-Primetime künftig auch auf www.youtube.com/einsplus

Baden-Baden, 26.04.2012 – Vorabausstrahlung der EinsPlus Doku-Serie “Waschen. Schneiden. Reden” im EinsPlus-Youtube-Channel

Sendung verpasst? Kein Problem bei EinsPlus. Passend zum Start der jungen Primetime am 30. April platziert der Sender ab sofort einen eigenen Kanal auf der Videoplattform YouTube. Ob Kuttner, Krause oder Walulis: Unter www.youtube.com/einsplus sind künftig alle Sendungen nach der Ausstrahlung im Netz zu sehen. Die Folgen der neuen EinsPlus-Dokuserie “Waschen. Schneiden. Reden” stehen sogar schon immer schon eine Woche vor der Ausstrahlung online.

Jung – wild – digital: Ab 30. April sendet EinsPlus täglich von 20.15 Uhr bis 0.30 Uhr junges Programm. Zum Start gibt es gleich neun neue Formate: So zeigt EinsPlus die soeben mit dem Grimme-Preis 2012 ausgezeichnete Medien-Satire “Walulis sieht fern”. In dem Porträt-Format “Ausflug mit Kuttner” begibt sich Moderatorin Sarah Kuttner mit diversen Promis auf Tour. Sounds und Themen der jungen Generation liefern Sendungen wie das Musikmagazin “BEATZZ” mit Sandra Jozipovic und die Konzertleiste “BEATZZ in Concert”, das Reportage-Format “Mission Mittendrin” mit Steffen König, die Talk- und Reportage-Sendung “Klub Konkret” mit Franziska Storz, das Gaming-Magazin “Reload” mit Frederik Peters und Stefan Bächle, die Dokuserie “Waschen. Schneiden. Reden” sowie das Wissensquiz “Quiz@Home” mit Pierre M. Krause.

Weitere neue Sendungen starten im Laufe des Jahres, darunter das innovative Reiseformat “Auf 3 Sofas durch …” mit Thomas Niemietz und das Wissensmagazin “braintuning”. Außerdem bündelt der neue Abend in EinsPlus auch andere junge Sendungen aus dem eigenen Programm, dem SWR Fernsehen und der ARD. Dazu gehören das wöchentliche EinsPlus-Trendmagazin “in.puncto”. “SWR3 Latenight” und “DASDING.tv”. DASDING und SWR3 ergänzen und begleiten das Fernsehprogramm im Radio. Und im Netz gibt es neben dem genannten Youtube-Kanal auch Web-Specials von DASDING.de und eigens erstellten Web-Episoden sowie Facebook-Auftritte zu allen neuen Sendungen.

EinsPlus ist das digitale Wissens- und Serviceprogramm der ARD und wird vom SWR verantwortet. EinsPlus ist kostenlos und unverschlüsselt über Satellit (DVB-S), Kabel (DVB-C) und in einigen Regionen Deutschlands auch terrestrisch über DVB-T und IPTV sowie als WebTV empfangbar. Internet: www.einsplus.de +++ www.dasding.de +++ www.swr3.de +++Fotos unter www.ard-foto.de

Quelle: ARD/Das Erste

via EinsPlus startet eigenen YouTube-Kanal.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mrz 21 2012

Profile Image of holgi-w

ARD gestaltet Digitalkanäle um

Die ARD will zwei ihrer Digitalkanäle neu ausrichten: EinsPlus wird abends zum Jugendkanal, während EinsExtra in tagesschau24 umbenannt wird, um stärker als Nachrichtensender wahrgenommen zu werden.

Unter dem Motto “Jung, wild, digital!” zeigt EinsPlus ab 30. April 2012 jeden Abend von 20.15 bis 0.30 Uhr Programm für junge Leute. Geplant sind nach Angaben des für den Sender federführenden SWR zahlreiche neue Sendereihen, darunter Musikshows, Reportagen, Talkshows, Dokuserien und ein Wissensquiz. Vor Jahresende sollen unter anderem ein Reise- und ein Wissensmagazin dazu kommen.

Außerdem werden im Jugendprogramm passende andere Sendungen von EinsPlus, dem SWR Fernsehen und der ARD gebündelt, darunter das Trendmagazin “in.puncto”, “SWR3 Latenight”, “DASDING.tv” und “Krömer – Die internationale Show”.

EinsExtra soll in absehbarer Zeit in tagesschau24 umbenannt werden (siehe Wird EinsExtra bald zu tagesschau24?). Der neue Name verdeutliche besser, dass der Sender ein 24-Stunden-Informationsprogramm mit dem höchsten Nachrichtenanteil im deutschen TV-Markt biete, erklärte eine Sprecherin des zuständigen NDR gegenüber Rapid TV News.

Außerdem werde dadurch hervorgehoben, dass die “Tagesschau” im Ersten und in tagesschau24 von einem gemeinsamen Team in einem gemeinsamen Studio erstellt werde und ein nahezu identisches Erscheinungsbild trage, hieß es. Die inhaltliche Ausrichtung des Senders soll trotz des Namenswechsels unverändert bleiben.

Quelle: rapidtvnews

via ARD gestaltet Digitalkanäle um.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mrz 10 2012

Profile Image of holgi-w

Digitalkanal EinsPlus soll jugendlicher werden

Der Digitalkanal EinsPlus erhält eine Frischzellenkur. Vom 30. April an sollen zwischen 20.15 Uhr und 0.30 Uhr neue Eigenproduktionen ein jüngeres Publikum anlocken, berichtet die ‘Süddeutsche Zeitung’.

Zum Auftakt sind fünf eigene Formate eingeplant, weitere sechs sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Mit im Angebot sind das Musikmagazin “beatzzz” mit der ‘Dasding’-Moderatorin Sandra Jozipovic und ein Gaming-Format mit dem Arbeitstitel “Highscore”. Beide Sendungen sollen sich nah an der Fan-Perspektive orientieren und zusätzlich einen journalistischen Anspruch wahren. Hinzu kommt die bereits vom SWR angekündigte Doku-Soap “Waschen, Schneiden, Reden”, in der die Gespräche hipper Friseure mit ihrer Szene-Kundschaft eingefangen werden. Neu ist auch “Klub Konkret”, angekündigt als “netzaffines” Politikmagazin.

Mit Hilfe der neuen Formate soll das Abendprogramm einer Verjüngungskur unterzogen werden. Zusätzlich sind kurze Sendeplätze morgens und mittags in Planung. Ausgetüftelt wurden die Programme in einer Art “Entwicklungslabor” unter Beteiligung von Redakteuren des erfolgreichen SWR-Jugendprogramms “Dasding”. Der Quotenerfolg sei nicht vorrangig, wird “Dasding”-Chef Wolfgang Gushurst in der ‘SZ’ zitiert: “Wir versuchen einfach, gute Sendungen vorzulegen und zu zeigen, wie man junge Leute erreichen kann.”

SWR-Intendant Peter Boudgoust, dessen Sender bei EinsPlus federführend ist, kämpft schon seit Jahren vergeblich um einen von ARD und ZDF gemeinschaftlich betriebenen Jugendkanal. Boudgoust will jenes junge Publikum, das dem Kinderkanal (KI.KA) entwachsen ist, abholen, bevor es komplett an die Privatsender verloren geht. Zu den Gegnern dieser Idee zählt unter anderem ARD-Chefin Monika Piel, die insbesondere finanzielle Gründe anführt. Im vergangenen Jahr wurde auch Boudgousts Vorschlag, die Sender EinsPlus und EinsFestival zu einem gemeinsamen Kanal für ein junges Publikum zusammenzulegen, abgelehnt. Mit Hilfe des bescheidenen EinsPlus-Jahresbudgets (4,5 Millionen Euro) soll nun zumindest in kleinem Rahmen an einer Verjüngung der ARD gearbeitet werden.

Quelle: Michael Brandes/wunschliste

via Digitalkanal EinsPlus soll jugendlicher werden.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Sep 17 2010

Profile Image of holgi-w

Gerücht: ARD will Digitalsender Einsplus einstampfen

Digital-Kingdom.dk.

Gerücht: ARD will Digitalsender Einsplus einstampfen

Auch bei Sportrechten soll gespart werden

Die ARD will bei ihren Digitalkanälen sparen: Wie die Zeitung “Die Zeit” von der Sitzung der ARD-Intendanten in Bonn berichtet, überlegt man, eventuell den Servicesender Einsplus einzustellen. Nach Informationen des Magazins Evangelisch.de steht auch eine Fusion mit dem Klassikkanal Einsfestival im Raum.

Man habe aktuell und auch zukünftig “nicht die finanziellen Mittel, beide Kanäle dauerhaft so auszustatten, wie sie ausgestattet gehören”, zitiert das Portal den ARD-Vorsitzenden Peter Boudgoust. Die Regionalanstalten SWR, der bei Einsplus federführend ist, und WDR, zuständig für Einsfestival, könnten den Aussagen zufolge ihre Mittel zusammenlegen. Auch die Zahl der Wiederholungen könne so “auf ein Normalmaß reduziert werden”, hieß es.

Die ARD betreibt drei digitale Kanäle: Einsplus kostet nach Informationen von Evangelisch.de etwa fünf Millionen Euro pro Jahr, Einsfestival rund sieben Millionen und Einsextra etwa sechs Millionen.

Sparzwang auch bei Sport & Film

Sparen will die ARD auch bei Sport- und Filmrechten: Bis 2012 sollen hier 20 Millionen Euro im Jahr weniger investiert werden, sagte Programmdirektor Volker Herres. Dies bedeute, dass man “in bestimmten Bereichen bestimmte Preise etwa für einzelne Fußballspiele nicht zahlen werde”, berichtet Evangelisch.de.

Quelle: inside-digital

__________________

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare