Archiv für das Tag 'dramaserie'

Jan 12 2013

Profile Image of holgi-w

Der Wiederaufbau geht weiter: Neue Episoden der HBO-Dramaserie „Treme“ ab 26. Februar 2013 auf Sky Atlantic HD

Abgelegt unter Sky Deutschland (Pay-TV)

- Die dritte Staffel der gefeierten HBO-Serie über die Menschen im Stadtteil Treme in New Orleans in deutscher Erstausstrahlung exklusiv auf Sky Atlantic HD
- Auch über Sky Go und Sky Anytime empfangbar

Unterföhring, 10.1.2012 – Sky Atlantic HD präsentiert ab 26. Februar in deutscher Erstausstrahlung die dritte Staffel der tiefschichtigen Dramaserie “Treme” über das Leben der Bewohner eines Stadtteils von New Orleans nach dem Hurrikan Katrina. Die zehn neuen Episoden sind dienstags, um 21.00 Uhr zu sehen. Zum Einstieg werden die beiden ersten Staffeln ab 28. Januar von montags bis freitags jeweils um 20.00 Uhr noch einmal wiederholt. “Treme” ist einen Tag später auch über Sky Go im Web, auf dem iPad, iPhone, iPod Touch oder der Xbox 360 sowie über Sky Anytime über den Sky+ HD-Receiver abrufbar.

Über die Serie:
Zuerst kamen die Einwohner zurück. Dann die Kriminalität. Und nun, 25 Monate nach dem Beinahe-Untergang von New Orleans, fließt auch endlich das Geld. Aber nichts ist einfach in “The Big Easy”. Jeder Dollar der ankommt – egal ob von den Hilfsfonds der Regierung, den Versicherungen oder Unternehmern – bringt neben ein wenig Erleich-terung viele neue Risiken: Korruption ist an der Tagesordnung, Polizei, Gerichte, selbst das Schulsystem, funktionieren noch immer nicht und das öffentliche Interesse im Land am Schicksal von New Orleans nimmt stetig ab. Trotz aller Widrigkeiten kämpfen die Bewohner von Treme weiter um die Wiederbelebung ihres Viertels und um ihre Kultur. Die Anwältin Toni Bernette (Melissa Leo) führt ihren einsamen Kampf gegen die korrupte Polizei weiter und findet in dem Reporter L.P. Everett (Chris Coy) durch Zufall einen Verbündeten. Davis (Steve Zahn) arbeitet fieberhaft an einem neuen Projekt, eine New-Orleans-Oper, und will die Hauptrollen mit seinen Lieblingsmusikern aus dem Viertel besetzen. Albert Lembreaux (Clarke Peters) ist stolz auf das gemeinsame Indian-Jazz-Album mit seinem Sohn Delmond, das endlich veröffentlicht wird. Köchin Janette Desautel (Kim Dickens) lebt und arbeitet immer noch in New York und bekommt ein verlockendes Angebot, das ihr eine Rückkehr nach New Orleans ermöglichen würde.

Wie bereits in den beiden vorausgegangenen Staffeln besticht auch die dritte wieder mit herausragenden Darstellern, einem authentischen Storytelling, dem realistischen Blick auf die politischen und sozialen Entwicklungen der vom Hurrikan Katrina gebeutelten Stadt sowie mit der mitreißenden Musik. Musikgrößen wie zum Beispiel The Neville Brothers, Fats Domino, Tab Benoit und The Preservation Hall Jazz Band treten in der Serie auf. Neben den fiktiven aber authentischen Geschichten und Charakteren greifen die Macher David Simon und Eric Overmeyer auch auf reale Begebenheiten zurück. So basiert die Figur des Journalisten L.P. Everett auf AC Thompson, der unter anderem für die Zeitschrift “The Nation Magazine” den Gerüchten über Selbstjustiz in New Orleans nachging. Bei seinen Recherchen deckte er die Verwicklungen der Polizei von New Orleans an der Ermordung des Afroamerikaners Henry Glover auf. “Das, was 2005 in New Orleans passierte, steht für das ganze restliche Amerika und im weiteren Sinne für das Weltwirtschaftssystem in 2008″, sagt Creator David Simon. “New Orleans glaubte damals an eine funktionierende Infrastruktur, eine politische und soziale Ver-antwortung des Landes und daran, dass sie nicht allein gelassen werden. Doch nur wenige Jahre später müssen die Amerikaner feststellen, dass die Realität anders aussieht.”

Facts:
Originaltitel: “Treme”, Dramaserie, 3. Staffel, 10 Episoden à ca. 60 Min., Regie: Anthony Hemingway, David Simons u.a., Produzenten: David Simon, Eric Overmyer, Darsteller: Steve Zahn, Clarke Peters, Wendell Pierce, Khandi Alexander, Kim Dickens, Melissa Leo.
Ausstrahlung: ab 26.2.2013, dienstags, 21.00 Uhr, auf Sky Atlantic HD (TV-Premiere)

Über Sky Atlantic HD:
Sky Atlantic HD – The Home of HBO – präsentiert die herausragenden Programme von HBO, dem erfolgreichsten US-Premiumsender. Neben den bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen beliebten Serien wie “Die Sopranos”, “Six Feet Under – Gestorben wird immer” und “The Wire”, gibt es exklusive TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen wie “The Newsroom” und “Veep – Die Vizepräsidentin” zu sehen sowie außergewöhnliche Produktionen wie “Crematorio – Im Fegefeuer der Korruption” und “XIII – Die Verschwörung”. Alle Serien sind sowohl in Deutsch als auch in englischer Originalfassung verfügbar. Darüber hinaus werden ausgewählte Inhalte plattformunabhängig und auf Abruf über Sky Anytime und Sky Go bereitgestellt und können somit völlig flexibel über den Sky+ HD-Receiver oder über Sky Go im Web, auf dem iPad, iPhone, iPod Touch oder der Xbox 360 abgerufen werden.

Über Sky Go und Sky Anytime:
Mit Sky Go ist das Programm von Sky räumlich und zeitlich völlig flexibel empfangbar. Aktueller Live-Sport, Sky Sport News HD sowie herausragende US-Serien und Hunderte von Filmen, vieles davon in HD, sind im Web auf www.skygo.sky.de und über die kostenlose Sky Go App auf dem iPad, dem iPhone/iPod touch sowie auf der Xbox 360 abrufbar.
Sky Anytime ist flexibles Fernsehen nach eigenen Bedürfnissen. Die besten Inhalte aus Film, Sport, Serie, Dokumentation, Kinderprogramm und Entertainment stehen auf der Festplatte des HD-Receivers Sky+ kostenlos auf Abruf bereit – ohne Bindung und feste Startzeiten. Zusätzlich können die neuesten Blockbuster von Sky Select gegen Gebühr bestellt und direkt für 24 Stunden angeschaut werden. Weitere Informationen finden Sie unter sky.de/SkyAtlanticHD und sky.de/treme sowie auf der neuen Facebookseite www.facebook.com/DeineSkySerien.

Quelle: Sky

via Dramaserie “Treme” ab 28. August in deutscher Erstausstrahlung auf Sky Atlantic HD.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Aug 17 2012

Profile Image of holgi-w

Dramaserie „Magic City“ ab 30.09.2012 in deutscher Erstausstrahlung auf Sky Atlantic HD

Abgelegt unter Sky Deutschland (Pay-TV)

• Die erste Staffel der emmynominierten, stylischen Serie über einen Hotelbesitzer mit dunklen Geheimnissen
• Aus der US-Serienschmiede Starz („Spartacus“)

Unterföhring, 17.08.2012 –Sky Atlantic HD präsentiert ab 30. September, sonntags um 21.00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung die stylische Dramaserie „Magic City“ über das Leben eines Luxushotelbesitzers, der sich in den Fängen der Mafia verstrickt. Die achteilige erste Staffel ist auch über Sky Go (übers Web, iPad, iPhone, X-Box 360) sowie über Sky Anytime (empfangbar über den HD-Festplattenreceiver Sky+) abrufbar. Erst kürzlich erhielt die Serie, die Anfang der 60er-Jahre in Miami spielt, eine Emmynominierung für das herausragende Design des Vorspanns. Eine zweite Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben.

Über die Serie:
Miami, Silvester 1959: Es sind wilde Zeiten: Präsident John F. Kennedy reformiert das Land, die Mafia zieht die Fäden und die Rebellen um Fidel Castro besetzen Kubas Hauptstadt Havanna. Ike Evans (Jeffrey Dean Morgan) ist der König des Miramar Playa, des imposanten Luxushotels der Reichsten, Schönsten und Wichtigsten Amerikas. Vom Beach Boy arbeitete er sich zum Hotelbesitzer hoch. Doch alles im Leben hat seinen Preis. Um seinen Lebenstraum vom Luxushotel zu verwirklichen, schloss Ike heimlich einen Pakt mit dem Teufel: Er machte den skrupellosen Mafiaboss Ben „The Butcher“ Diamond (Danny Huston) zu seinem Teilhaber. Und der will nun mehr als seinen Einsatz zurück.

„Magic City“ beeindruckt nicht nur mit einem authentischen und edlen Look, sondern auch mit einer beeindruckenden Besetzung. Jeffrey Dean Morgan, bekannt aus „Grey’s Anatomy“ und „Watchmen – Die Wächter“, spielt den charismatischen Hotelbesitzer Ike Evans. Danny Huston („Zorn der Titanen“, „Auftrag Rache“), Sohn des legendären Regisseurs John Huston, brilliert als gefährlicher Mafiaboss Ben „The Butcher“ Diamond. Ex-James-Bond-Girl Olga Kurylenko verkörpert Ikes schöne Ehefrau Vera und Kelly Lynch („Drei von ganzem Herzen“) ist als Meg, Ikes kühle und undurchsichtige Ex-Schwägerin, zu sehen. Für die beeindruckende Kulisse des Hotels wurden keine Kosten und Mühen gescheut. Das Zentrum des Sets – die Hotel-Lobby – misst allein mehr als 4.200 Quadratmeter. Für die Atlantis Lounge mit den Bullaugen, durch die man in den Pool blicken kann, wurde ein riesiges Bassin mit mehr als 130.000 Litern Wasser angefertigt.

Über Sky Atlantic HD:
Sky Atlantic HD – The Home of HBO – präsentiert die herausragenden Programme von HBO, dem erfolgreichsten US-Premiumsender. Neben den bei Kritikern und Zuschauern gleichermaßen beliebten Serien wie „Die Sopranos“, „Six Feet Under – Gestorben wird immer“, „Game of Thrones“ und „Boardwalk Empire“ gibt es exklusive TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen wie „The Newsroom“ zu sehen sowie außergewöhnliche Produktionen wie „Dexter“ und „Magic City“. Alle Serien sind sowohl in Deutsch als auch in englischer Originalfassung verfügbar. Darüber hinaus werden ausgewählte Inhalte plattformunabhängig und auf Abruf über Sky Anytime und Sky Go bereitgestellt und können somit völlig flexibel über den Sky+ HD-Receiver oder über Sky Go im Web, auf dem iPad, iPhone, iPod Touch oder der Xbox 360 abgerufen werden.

Quelle: Sky

via Dramaserie „Magic City“ ab 30.09.2012 in deutscher Erstausstrahlung auf Sky Atlantic HD.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare