“Dexter”: Einigung über siebte und achte Staffel

“Dexter”-Fans können gewaltig aufatmen. Nach zählen Verhandlungen mit Hauptdarsteller Michael C. Hall gab Showtime am Freitag eine Einigung bekannt. “Dexter” wird dem US-Sender und den Zuschauern mindestens zwei weitere Jahre erhalten bleiben.

Doch ist dann nach Staffel 7 und 8 Schluss mit Dexter Morgan? “Ich werde nicht mit absoluter Sicherheit sagen, dass dies das Ende ist”, so Showtime-Präsident David Nevins in einem Statement. “Aber es ist wahrscheinlich, dass sich die Serie auf ein sicheres Ende zubewegt”. Demnach ging es bei den Verhandlungen mit Michael C. Hall entgegen früherer Berichte auch stärker um die inhaltliche Ausrichtung der Serie in den nächsten Jahren, als um den finanziellen Aspekt der Einigung, zu dem sich Nevins nicht äußerte.

Im Doppelpack mit der neuen Thriller-Serie “Homeland” erzielte “Dexter” auch in der aktuellen Staffel für Showtime ausgezeichnete Ergebnisse, blieb die meistgesehene Serie des Senders. An dieser Doppelprogrammierung will man auch im kommenden Jahr festhalten.

Quelle: Ralf Döbele/wunschliste / Foto © RTL II