Sky Media Network schafft den Hattrick: Bundesligavermarktung wächst zum dritten Mal in Folge zweistellig

Sky Media Network erzielt Umsatzplus von 20 Prozent in der Bundesligavermarktung für die Saison 2013/14
2. Bundesliga mit 75 Prozent Umsatzwachstum weiterhin stark im Aufwind
Martin Michel: „Die hohe Qualität der Live-Übertragungen steht repräsentativ für den Premium-Anspruch von Sky. Markenbotschaften erzielen in Umfeldern auf diesem Niveau und in kurzen Werbeinseln eine völlig andere Wirkung als in herkömmlichen TV-Umfeldern.“

Unterföhring, 22. Mai 2014 – Zum dritten Mal in Folge verzeichnet Sky Media Network, die führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV, prozentual ein zweistelliges Umsatzplus mit der Vermarktung einer Bundesliga-Saison auf Sky: In der Spielzeit 2013/14 stiegen die Erlöse aus der Vermarktung der Werbeflächen um 20 Prozent gegenüber der Saison 2012/2013.

Die Auslastung aller Werbeflächen in den Umfeldern der Bundesliga-Live-Übertragungen lag bei 85,7 Prozent und konnte sich damit um 3,9 Prozent im Vergleich zu Vorsaison steigern, die klassischen Werbeinseln verzeichneten sogar einen Zuwachs von 11,9 Prozent. Ausgebucht waren die neu eingeführten Sonderwerbeformen Live-Insert und Live-Frame, die erstmals eine in das Live-Bild integrierte Kommunikation ermöglichten. Die Kundenzahl konnte gegenüber der Saison 2012/13 um 16,4 Prozent ausgebaut werden. Zu den Top-Kunden der Bundesliga zählten die Krombacher Brauerei, Turkish Airlines und KIA, Bwin und Tipico. Als Neukunden konnten unter anderem Schauinsland, Ansons, Bauhaus, Etihad Airways und Phantasialand gewonnen werden.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: „Die Bundesliga ist das attraktivste Live-Sport-Angebot im deutschen Werbemarkt. Die hohe Qualität der Live-Übertragungen steht repräsentativ für den Premium-Anspruch von Sky. Markenbotschaften erzielen in Umfeldern auf diesem Niveau und in kurzen Werbeinseln eine völlig andere Wirkung als in herkömmlichen TV-Umfeldern.“

Die Beliebtheit der Bundesliga steigt weiter
Die durchschnittliche Sehbeteiligung der Saison 2013/14 lag über alle Anstoßzeiten hinweg bei den Zuschauern ab 3 Jahren bei 0,77 Millionen (+3,6 Prozent) mit einem Marktanteil (MA) von 3,7 Prozent (+7,0 Prozent). In der werberelevanten Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren lag die durchschnittliche Sehbeteiligung bei 0,40 Millionen (+2,8 Prozent) mit einem Marktanteil von 7,1 Prozent (+5,6 Prozent). Ausgewiesen werden hierbei von der AGF ausschließlich die Seher in den Privathaushalten, nicht erfasst werden Seher in Sky Sportsbars oder Nutzer, welche die Bundesliga live über das mobile Online-Fernsehen Sky Go verfolgen. Das veranschaulicht die Spitzenbegegnung der Saison zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund am 13. Spieltag: Das deutsche Classico sahen insgesamt 1,86 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren, darunter 0,99 Millionen Männern zwischen 14 bis 59 Jahren an den TV-Geräten daheim. Zeitgleich fieberten weitere 750.000 Seher (Erwachsene 18 bis 65 Jahre) gemeinsam in den Sky Sportsbars mit und über Sky Go erzielte die Live-Übertragung 130.000 Abrufe.

2. Bundesliga mit 75 Prozent Umsatzwachstum weiterhin stark im Aufwind
Die Nachfrage der Werbekunden im Umfeld der 2. Bundesliga ist ebenfalls erneut stark gewachsen: Sky Media Network konnte ein Umsatzplus von 74,2 Prozent für die Saison 2013/2014 einfahren und 33,6 Prozent mehr Kunden für das attraktive Live-Umfeld gewinnen. Die Auslastung steigerte sich im Vergleich zur Vorsaison um 24,0 Prozent. Auch die Zuschauerzahl gesamt stieg zweistellig um 13,8 Prozent auf eine durchschnittliche Sehbeteiligung von 0,21 Millionen und einen Marktanteil von 1,1 Prozent (+ 14,3 Pozent) über alle Anstoßzeiten hinweg. Bei den Männern zwischen 14 und 59 Jahren erreichte die durchschnittliche Sehbeteiligung bei einer Steigerung von 14,1 Prozent 0,12 Millionen Seher mit einem Marktanteil von 2,4 Prozent (+14,9 Prozent).

Quelle: AGF, in Zusammenarbeit mit GfK, TV Scope 5.0, 03.08.2012 – 16.05.2014

Über Sky Media Network:
Als führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV in Deutschland verantwortet die Sky Media Network GmbH den Werbezeitenverkauf für Sky Deutschland und 15 Network Channels sowie für den frei empfangbaren Musiksender Deluxe Music HD. Das medienübergreifende Portfolio der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG umfasst exklusive Live-Sport-Events wie zum Beispiel die Fußball-Bundesliga, erstklassige Film- und Seriensender, den mobilen Service Sky Go, das On-Demand-Angebot Sky Anytime sowie die Onlineplattform sky.de. Das Mediaangebot umfasst klassische Kampagnen, crossmediale Konzepte mit den Verbreitungswegen TV, online, mobile, on demand und on the ground durch hochwertige Event-Platzierung sowie die Vermarktung von Persönlichkeiten aus Sport und Entertainment.

Quelle: Sky

siehe auch: Sky Media Network geht neue Wege in der Bundesliga-Vermarktung