Archiv für das Tag 'blink feed'

Feb 26 2013

Profile Image of holgi-w

Gruner+Jahr beliefert neues HTC-Modell mit Content

Abgelegt unter Handy-Ecke

Verlagshaus erhofft sich mehr Traffic – Andere könnten folgen

Hamburg (pte014/25.02.2013/13:58) – Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr beliefert in Zukunft das neue HTC-Smartphonemodell “One” mit Inhalten seiner Titel. Konkret wird der redaktionell produzierte Content in den neuen, auf dem Startbildschirm vorzufindenden “Blink Feed” eingebettet. Neben personalisierten Informationen rund um Facebook, Twitter und Co können “One”-Nutzer dadurch in Sekundenschnelle auf die digitalen Nachrichten von “Stern”, “11freunde”, “Neon” oder “Brigitte” zugreifen.

“Reichweite generieren”

“Bei der Kooperation geht es uns vor allem darum, Aufmerksamkeit und Reichweite im Nachrichten- und People-Segment zu generieren”, erklärt Oliver von Wersch, Sprecher der Geschäftsführung, den Grund für den getätigten Schritt. Das Verlagshaus erhofft sich dadurch mehr Traffic. HTC zahlt für diese Partnerschaft.

Als mögliche weitere Blink-Feed-Lieferer sind Axel Springer und der Spiegel Verlag im Gespräch. In den USA ist der taiwanesische Handyhersteller bereits in Kooperationen mit AOL und den Schwester-Angeboten der Huffington Post sowie Engadget eingegangen.

Mehrere Mio. verkaufte Stück erwartet

“Wir haben festgestellt, dass Nutzer alle sechs Minuten auf ihr Smartphone schauen”, sagt André Lönne, Executive Director bei HTC für die DACH-Region. Hinter den Aufmacher-Fotos im Blink Feed sind die Artikel in mobil optimierter Form zu finden. Der Konzern will mit dieser Art von Livestream seinen Usern einen schnellen und aktuellen Überblick der Nachrichtenlage sowie über persönliche Benachrichtigungen ermöglichen.

Lönne geht davon aus, dass von dem neuen Modell mit dem integrierten Blink Feed 2013 mehrere Mio. Stück alleine im DACH-Raum verkauft werden. Von dem prophezeiten Erfolg des HTC-Flagschiffes wollen auch die Hamburger profitieren. Gruner + Jahr gehen damit als erstes großes deutsches Verlagshaus in diese Richtung und versuchen mit der zunehmneden Digitalisierung der Medienbranche Schritt zu halten. Erst vor kurzem musste Gruner + Jahr die angesehene Financial Times Deutschland aus Kostengründen einstellen.

 

Quelle: pressetext.com

via Gruner+Jahr beliefert neues HTC-Modell mit Content.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare