Mai 05 2014

Profilbild von holgi-w

RTL Nitro wiederholt “Buck Rogers”

Abgelegt 15:37 unter TV Serien-News

RTL Nitro wiederholt “Buck Rogers”

Nach mehr als 20 Jahren bringt RTL Nitro den kultigsten Astronauten der Fernsehgeschichte zurück ins deutsche Free-TV. Ab 15. Juni 2014 wiederholt der Digitalsender “Buck Rogers” immer sonntags um 15.10 Uhr.

Der knallbunte Science-Fiction-Klassiker basiert auf den legendären Comicstrips von Philip Francis Nowlan und Richard Calkins aus den 1920er und 30er Jahren. Von 1979 bis 1981 liefen zwei Staffeln mit insgesamt 37 Episoden auf NBC. Produziert wurde die Serie von Glen A. Larson, der zuvor auch bereits für “Kampfstern Galactica”, “Der 6-Millionen-Dollar-Mann” und “Quincy” verantwortlich gezeichnet hatte.

Während seiner Weltraummission im Jahr 1987 kommt Captain William ‘Buck’ Rogers (Gil Gerard) durch einen verheerenden Unfall von seinem Kurs ab. Eingefroren treibt er 500 Jahre lang durchs All, bis er sich schließlich im 25. Jahrhundert auf einem Raumschiff des draconischen Imperiums wiederfindet. Im Jahr 2491 leben nach einem Atomkrieg kaum noch Menschen auf der Erde. Deren Schicksal steht durch die Bedrohung durch die Draconier auf dem Spiel. Buck Rogers nimmt schließlich den Kampf auf. An seiner Seite steht die ihm gegenüber zunächst äußerst misstrauische Pilotin Wilma Deering (Erin Gray) und die kleine Drohne Twiki (Felix Silla).

In Deutschland war “Buck Rogers in the 25th Century” (Originaltitel) erstmals 1981 in der ARD zu sehen. Dort wurde allerdings lediglich der Spielfilm gezeigt, der ursprünglich als Pilot zur Serie fungieren sollte, dann aber doch weltweit in die Kinos kam. Die Serien-Episoden wurden hierzulande erstmals 1985 und 1986 von Sat.1 ausgestrahlt, bevor der Kampf gegen die Draconier ab 1989 bei RTLplus ausgetragen wurde. Dort war “Buck Rogers” dann im August 1991 letztmals im Free-TV zu sehen. Weitere Wiederholungen folgten bis 2007 im Pay-TV hauptsächlich auf dem Sender Sci Fi.

Quelle: Ralf Döbele/wunschliste

via RTL Nitro wiederholt “Buck Rogers”.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.