Mrz 06 2013

Profilbild von holgi-w

[Programm-Info] TELE 5 GOES ‘AFTER DARK’ Sieben Trips in die Finsternis

München, 06.03.2013 – Unheimliche Vogelscheuchen, blutrünstige Vampire und verfluchte Häuser sind Hauptdarsteller der Horror-Reihe ‘After Dark’, die mit sieben Filmen das Fürchten lehrt. Alle unheimlichen Genrebeiträge feiern auf TELE 5 ab 22. März 2013 immer freitags nach 22.00 Uhr ihre TV-Premiere.

Eine Krähe als Symbol des Todes. Ein Auto-Crash. Die Insassen allein in einem Maisfeld, dazu ein scheinbar verlassenes Farmhaus: ‘Husk – Erntezeit!’, am 22. März, 22.10 Uhr, erster von sieben ‘After Dark’-Filmen, reißt mit nur wenigen Zutaten die Helden mitten in einen blutigen Horrortrip hinein.

TELE 5 setzt mit ‘After Dark’ auf Schleuder- statt Schonwaschgang: Produziert von Gruselmeister Courtney Solomon (‘The Butterfly Effect’) bietet die Reihe einen Querschnitt durch das schwärzeste aller Genres, folgt stilistisch den unheilvollen Pfaden erfolgreicher Kino-Schocker von ‘Jeepers Creepers’ über ‘Amityville Horror’ bis hin zu ‘Saw’. Und führt dabei tief in finstere Albträume und menschliche Abgründe.

Im Visier der Angst befinden sich sowohl aufstrebende Jungstars wie Wes Chatham (‘Im Tal von Elah’) und Orlando Jones (‘Gegen jeden Zweifel’) als auch erfahrene Schauspiel-Größen, etwa Lauren Holly und Bruce Boxleitner. Auch Jason Connery, Sohn von Kinolegende Sean Connery, ließ es sich nicht nehmen, als Regisseur die furiose Alien-Hatz ’51′ zur Reihe beizusteuern.

Thomas Friedl, Programmdirektor TELE 5: “Mit der ‘After Dark’-Reihe haben wir uns einen aktuellen Hit und wahren Leckerbissen aus dem Horror-Segment gesichert: Frisch, hochwertig und zum ersten Mal im deutschen Fernsehen. Mit diesen sieben ‘spooky’ Movies setzen wir ein klares Zeichen für die Genre-Fans, die TELE 5 spätestens jetzt als ihren Sender entdecken.”

Quelle: TELE 5 Textredaktion, Steffen Wulf, tele5.de

via [Programm-Info] TELE 5 GOES ‘AFTER DARK’ Sieben Trips in die Finsternis.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.