Archiv für die Kategorie 'TV Serien-News'

Mai 07 2013

Profile Image of holgi-w

Neu, exklusiv, einmalig, frisch: Animes auf TELE 5

Abgelegt unter TV Serien-News

München, 06.05.2013 – Ein wegweisendes Datum für alle Anime-Fans: Montag, 17. Juni 2013! Denn da feiert TELE 5 in Kooperation mit peppermint anime den Neustart von brandneuen Anime-Serien und wird damit zum einzigen deutschen Free TV-Sender, der aktuell mit einem solchen Programm-Angebot aufwartet. ,Guilty Crown’ (ab 22.10 Uhr) und ,Black Lagoon’ (ab 23.10 Uhr) heißen die neuen Highlights, die jeden Montag, jeweils in Doppelfolgen, zu sehen sind – als deutsche Free TV-Premieren!

Die Titel lassen nicht nur die Herzen von Anime-Liebhabern höher schlagen. Denn mit den ausgewählten Serien baut TELE 5 auf Produktionen, die den Fernsehabend zum Ereignis machen. Dabei sind Action, Crime, Sci-Fi, Mord, Spionage, Machtspiele und Liebe die vorherrschenden Themen der neuen Late Prime-Formate: In Sci-Fi-Edelanimation produziert, setzt sich in ,Guilty Crown’ eine Rebellen-Gruppe tat- und schlagkräftig für ein unabhängiges Japan ein, das im Jahre 2039 nach einer Virus-Epidemie von einer gefährlichen Organisation ausgebeutet wird. Mit jeder Menge bleihaltiger Action erzählt ,Black Lagoon’ die Abenteuer eines schießwütigen Teams aus Schmugglern, das für die russische Mafia arbeitet und kein Pardon kennt.

Um die Vorfreude zu steigern, verteilt TELE 5 zudem einen besonderen Leckerbissen und strahlt am Montag, 10. Juni, eine Woche vor dem Auftakt der Serien, um 22.10 Uhr das Anime-Movie ,Tekken – Blood Vengeance’ aus – die Adaption der populären Beat’em-Up-Game-Reihe von Namco Bandai.

Thomas Friedl, Programmdirektor TELE 5: “Zwei in der Fangemeinde sehr beliebte und frische Anime-Highlights aus Japan – TELE 5 zeigt sich ab Juni von der überraschenden Seite und bringt mit ,Guilty Crown’ und ,Black Lagoon’ nicht nur eine weitere Farbe in sein Programm, sondern setzt auch einen neuen Akzent im deutschen Free TV.”

Patrick Keller, Geschäftsführer peppermint anime: “Qualitativ hochwertigster Anime in Serie war seit über 15 Jahren nicht mehr im Free TV zu sehen. Wir sind stolz darauf, die Fans dieses einzigartigen Genres auf TELE 5 zur besten Sendezeit bedienen zu dürfen.”

Einen ersten Eindruck zu den neuen Anime-Serien finden Sie auf www.tele5.de/anime.

Quelle: Baris Aslan, tele5.de

via Neu, exklusiv, einmalig, frisch: Animes auf TELE 5.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mai 02 2013

Profile Image of holgi-w

MyVideo zeigt Mittelalterepos “Die Templer” online-first

Abgelegt unter TV Serien-News

Berlin, 02.05.2013 – Kampflustige Ritter, historische Kulissen und verworrene Liebesgeschichten – bereits vor TV-Sendestart streamt MyVideo alle Folge der französischen Serie “Die Templer”. Ein Mittelalter-Epos, bei dem Fans von Ritterrüstungen und Heldentum voll auf ihre Kosten kommen. Die erste Episode startete am 1. Mai 2013 im eigenen Channel auf www.myvideo.de/channel/die-templer, neue Folgen erscheinen dann jeden Freitag und Mittwoch.

Der Hundertjährige Krieg, die Schwarze Pest, Hungersnot im ganzen Land und religiöse Konflikte – das düstere Frankreich des 14. Jahrhundert ist der szenische Ort der Handlung. Auch die Hauptfigur der Serie, Hauptmann Thomas Cortemain, ist in Veruntreuungen und Korruption verwickelt und hat nur noch eine Chance, um den Konsequenzen seiner zwielichtigen Machenschaften zu entgehen: er muss den verlorenen Schatz der Templer finden. Dass sich diese Suche jedoch alles andere als einfach gestalten wird, muss Thomas schon bald am eigenen Leibe erfahren.

In acht Episoden zeichnet der französische Filmemacher Didier Le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit abbildet, sondern auch in jeder Folge das Leben im Mittelalter authentisch in Szene setzt.

Wie es mit Captain Thomas weitergeht, ob er den Schatz finden kann oder ihm dabei eine verflossene Liebe im Weg steht, ist ab dem 1. Mai sowohl online als auch über Smartphone und Tablet exklusiv auf www.myvideo.de/channel/die-templer zu sehen.

Über MyVideo.de: Die Magic Internet GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Media AG und betreut MyVideo.de, die größte Video-Community aus Deutschland. Den Nutzern wird eine große Auswahl an Premium-Inhalten, exklusiven Web-TV-Produktionen und nutzergenerierten Clips angeboten. Populäre TV-Serien und Shows sowie Kinofilme in voller Länge können beliebig oft und kostenlos angesehen werden. Im Bereich MusikTV stehen über 50.000 offizielle Musikvideos sowohl zum individuellen Abruf als auch in Playlisten zur Verfügung. Zudem haben Talente aus Musik, Sport, Comedy und Entertainment die Möglichkeit, durch MyVideo.de mit eigenen Channels und über medienübergreifende Partnerschaften gefördert zu werden. Natürlich haben die User auch die Möglichkeit, eigene Videos hochzuladen. Der neue Service MyVideo.tv ergänzt MyVideo.de und bietet ausschließlich professionelle Video-Inhalte. Beide Angebote werden von SevenOne Media, dem Vermarkter der ProSiebenSat.1 Group, vermarktet.

Quelle: Matthias Bohlig | ProSiebenSat1.com

via MyVideo zeigt Mittelalterepos “Die Templer” online-first.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Apr 22 2013

Profile Image of holgi-w

AMC nennt Starttermin für letzte “Breaking Bad”-Folgen

Abgelegt unter TV Serien-News

AMC hat sein Sommerprogramm 2013 bekannt gegeben. Bei den sogenannten Upfronts, auf denen die kommenden Highlights potentiellen Werbekunden schmackhaft gemacht werden sollen, kündigte der US-Kabelsender unter anderem den Starttermin für die zweite Hälfte der fünften “Breaking Bad”-Staffel an.

Demnach werden die letzten acht Folgen der Erfolgsserie ab dem 11. August sonntags um 21.00 Uhr bei AMC zu sehen sein. Erstmals begleitet der Sender die Erstausstrahlung der neuen Episoden mit einem Live-Talkformat. Nach dem Vorbild von “The Talking Dead”, der Begleitsendung zu AMCs größtem Quotenhit “The Walking Dead”, heißt es ab August dann immer eine Stunde nach den Irrwegen von Walter White & Co. “Talking Bad”.

Zwischen diesen beiden Sendungen über den Drogenkoch wird aber jeweils um 22.00 Uhr noch die erste Staffel der neuen Serie “Low Winter Sun” zu sehen sein. Das zehnteilige Krimidrama um einen korrupten Cop basiert auf der gleichnamigen britischen Miniserie (wunschliste.de berichtete).

Außerdem hat der Kanal eine ganze Reihe neuer Serienprojekte vorgestellt, die sich aber alle noch in der Entwicklungsphase befinden, so dass unklar ist, welche davon es wirklich einmal auf den Bildschirm schaffen werden. So möchte AMC mit der Serie “Ballistic City” ins Science-Fiction-Genre einsteigen. Das Projekt wird als eine Mischung aus “Blade Runner” und “Battlestar Galactica” beschrieben: Darin soll es einen ehemaligen Polizisten in die kriminelle Unterwelt einer Stadt verschlagen, die in einem riesigen “Generationen-Raumschiff” auf dem Weg zu einer unbekannten Welt ist. Das Format könnte sich gut zusammen mit “The Walking Dead” in einer Art Genreprogrammierung an einem Abend machen.

Hinter dem Projekt stecken Joseph Kosinski, der Regisseur des kürzlich in Deutschland angelaufenen Sci-Fi-Blockbusters “Oblivion” mit Tom Cruise, sowie dem “Kampf der Titanen”-Mitautor Travis Beacham.

Ein anderes interessantes Format, das AMC in der Pipeline hat, ist “Ashland”. Die Dramaserie handelt von einer Mutter, die in den 50er Jahren mit ihren Kindern von Kalifornien in eine kleine Minenstadt in Kentucky ziehen muss, nachdem ihr Ehemann, ein Drehbuchautor, als potentieller Kommunist auf der gefürchteten “Schwarzen Liste” Hollywoods gelandet ist. Auf dem Höhepunkt der Paranoia vor der “Roten Gefahr” muss die Frau versuchen, dieses Geheimnis vor ihrer neuen Umgebung zu verbergen, und gleichzeitig einen Weg finden, ihre drei Kinder zu ernähren.

Eine weitere Serie, die sich in Entwicklung befindet, trägt den Titel “White City” und soll von westlichen Diplomaten und Journalisten erzählen, die in Afghanistan leben.

“Breaking Bad” läuft derzeit auf RTLNitro. Ob und wann auch die letzten Folgen in Deutschland gesendet werden ist derzeit noch nicht bekannt.

Marcus Kirzynowski/wunschliste

via AMC nennt Starttermin für letzte “Breaking Bad”-Folgen.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Apr 22 2013

Profile Image of holgi-w

Schlechte Einschaltquoten: ProSieben verlegt Sendetermin von “Primeval: New World” in die Nacht

Abgelegt unter TV Serien-News

ProSieben versendet “Primeval: New World” spät nachts

Nach zwei Wochen mit desaströsen Einschaltquoten zieht ProSieben Konsequenzen und versteckt die weiteren Folgen von “Primeval: New World” künftig tief in der Freitagnacht. Seit 19.04.2013 werden zudem gleich vier statt wie geplant zwei Folgen am Stück gezeigt.

ProSieben begann mit der Ausstrahlung am 5. April um 22.50 Uhr mit drei Folgen am Stück. In den kommenden Wochen sollte es jeweils Doppelfolgen am späten Freitagabend geben. Da die Quoten allerdings weit unter dem Senderschnitt lagen, will es ProSieben nun möglichst schnell hinter sich bringen. Immerhin wird die Serie nicht aus dem Programm genommen. Dafür erhöhte der Sender die Dosis am vergangenen Freitag (19.4.) auf vier Folgen ab 22.10 Uhr.

Wer die weiteren Episoden der Dino-Serie sehen will, programmiert am besten seinen Festplattenreceiver. Ab kommenden Freitag werden die restlichen Folgen im Doppelpack erst spät nachts gezeigt. Am 26. April geht es erst um 3.50 Uhr los, die letzten beiden Episoden werden am 3. Mai ab 2.50 Uhr gezeigt. Stattdessen zeigt ProSieben gegen 22 Uhr nun übrigens die Spielfilme “Im Körper des Feindes” und “Con Air”, beide aus dem Jahr 1997.

Das kanadische Spin-Off “Primeval: New World” zur brititschen Originalserie “Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster” kann rückblickend als Riesenflop bezeichnet werden. Schon in Kanada kam die Serie nur auf enttäuschende Einschaltquoten und wurde nach einer Staffel mit 13 Episoden wieder eingestellt.

Quelle: Glenn Riedmeier/wunschliste

via Schlechte Einschaltquoten: ProSieben verlegt Sendetermin von “Primeval: New World” in die Nacht.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Apr 22 2013

Profile Image of holgi-w

Kabel eins zeigt verbliebene “EUReKA”-Folgen

Abgelegt unter TV Serien-News

Nach längerer Auszeit geht “EUReKA – Die geheime Stadt” nun auch im Free-TV auf das Ende zu. Kurz vor dem Serienfinale wechselt die SciFi-Dramedy allerdings den Sender. Statt auf ProSieben werden die restlichen Folgen der fünften Staffel auf kabel eins gezeigt.

Im Spätsommer 2012 hatte ProSieben mit der fünften Staffel begonnen, die Ausstrahlung aber bereits nach der fünften Episode aufgrund enttäuschender Einschaltquoten abgebrochen. Die verbliebenen acht der insgesamt 13 Folgen werden nun ab 16. Mai im Rahmen eines neuen Serienabends auf kabel eins gezeigt.

Donnerstags um 20.15 Uhr wird zunächst noch einmal “V – Die Besucher” ins Programm gerückt. Die Neuauflage des SciFi-Klassikers wurde 2011 auf ProSieben erstausgestrahlt. Kabel eins wiederholt jeweils drei Folgen hintereinander, bevor dann gegen 23.00 Uhr die “EUReKA”-Erstausstrahlungen auf Sendung gehen. Der Privatsender beginnt direkt mit “Worst-Case Scenario” (Ep. 5×06), der ersten von acht bislang nicht gezeigten Folgen. Im Anschluss ab Mitternacht wird jeweils eine Episode aus der vierten Staffel nachgeschoben.

Vorerst nicht wiederholt wird dagegen “Human Target”. Die US-Serie hatte ursprünglich den “EUReKA”-Programmplatz belegen sollen, wird aber aufgrund der nun erfolgten Programmänderung erst einmal wieder auf Eis gelegt.

Quelle: Michael Brandes/wunschliste

via Kabel eins zeigt verbliebene “EUReKA”-Folgen.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mrz 12 2013

Profile Image of holgi-w

[TV Serien-News] US-Serienhit “Sons of Anarchy” noch vor TV-Ausstrahlung gratis im Netz

Abgelegt unter TV Serien-News

Online-First: MyVideo bringt Staffeln 2 und 3 des US-Serienhits “Sons of Anarchy” nach Deutschland

Berlin, 11.03.2013 – Mit “Sons of Anarchy” bringt MyVideo ab dem 12. März 2013 die Fortsetzung der beliebten Rocker-Serie nach Deutschland. Nachdem bereits die erste Staffel knapp fünf Millionen Mal abgerufen wurde, startet MyVideo nun mit allen 26 Folgen der zweiten Staffel in voller Länge und komplett kostenlos, noch vor Start im Free-TV am 19. März bei kabel eins. Die preisgekrönte Serie lief in den USA bereits in fünfter Staffel und startete dort im September mit Rekord-Einschaltquoten.

“Mit ‘Sons of Anarchy’ haben wir im letzten Jahr unsere online-first Programmierung gestartet. Aufgrund des großen Erfolgs freuen wir uns deshalb umso mehr, den Fans nun endlich die heißersehnten nächsten Staffeln auf MyVideo zu zeigen”, sagt Manuel Uhlitzsch, Geschäftsführer von Magic Internet.

“Sons of Anarchy” ist eine Dramaserie von FX Networks über den Motorrad-Club “Sons of Anarchy” in Charming, einer fiktiven Stadt in Nordkalifornien. Die zweite Staffel beginnt mit dem Einzug der Neonazi-Gruppe “Die Liga Amerikanischer Nationalisten” in Charming. Ihr Wortführer ist der einflussreiche Zigarrenhändler Ethan Zobelle (Adam Arkin), der es sich zum Ziel gesetzt hat die “Sons of Anarchy” aus Charming zu vertreiben. Clay Morrow (Ron Pearlman), Präsident der “Sons of Anarchy”, hat kein Interesse sich auf die “Liga Amerikanischer Nationalisten” einzulassen und spürt schon bald die schweren Folgen dieser Entscheidung. Katey Sagal, besser bekannt als Peggy Bundy aus “Eine schrecklich nette Familie”, spielt Gemma Teller Morrow, die Ehefrau von Clay Morrow. Für ihre Rolle erhielt die Darstellerin 2011 den Golden Globe in der Kategorie “Best Performance by an Actress in a Television Series/Drama”. Die Handlung der Serie ist lose an Shakespeares “Hamlet” angelehnt.

Wie das gesamte Angebot von MyVideo stehen den Nutzern alle Folgen von “Sons of Anarchy” Staffeln 2 und 3 kostenlos zur Verfügung. Zwei “Online-First”-Folgen der Serie sind jeweils eine Woche vor Free-TV-Ausstrahlung unter www.myvideo.de/channel/sons-of-anarchy abrufbar. iPad- und iPhone-Nutzer können “Sons of Anarchy” auch über die jeweilige App beziehen.

Über MyVideo.de: Die Magic Internet GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Media AG und betreut MyVideo.de, die größte Video-Community aus Deutschland. Den Nutzern wird eine große Auswahl an Premium-Inhalten, exklusiven Web-TV-Produktionen und nutzergenerierten Clips angeboten. Populäre TV-Serien und Shows sowie Kinofilme in voller Länge können beliebig oft und kostenlos angesehen werden. Im Bereich MusikTV stehen über 50.000 offizielle Musikvideos sowohl zum individuellen Abruf als auch in Playlisten zur Verfügung. Zudem haben Talente aus Musik, Sport, Comedy und Entertainment die Möglichkeit, durch MyVideo.de mit eigenen Channels und über medienübergreifende Partnerschaften gefördert zu werden. Natürlich haben die User auch die Möglichkeit, eigene Videos hochzuladen. Der neue Service MyVideo.tv ergänzt MyVideo.de und bietet ausschließlich professionelle Video-Inhalte. Beide Angebote werden von SevenOne Media, dem Vermarkter der ProSiebenSat.1 Group, vermarktet.

Quelle: Matthias Bohlig, ProSiebenSat1.com

via [TV Serien-News] US-Serienhit “Sons of Anarchy” noch vor TV-Ausstrahlung gratis im Netz.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mrz 02 2013

Profile Image of holgi-w

ProSieben verheizt “Primeval: New World” und “Sanctuary”

Abgelegt unter TV Serien-News

Nach der Ankündigung eines dritten abendlichen Sitcomblocks drohte ProSieben bereits zum reinen Comedysender zu mutieren. Ganz auf Drama verzichten will der Sender allerdings nicht: Nach “Fringe – Grenzfälle des FBI”, dessen Serienfinale am 15. März auf dem Programm steht, wird der Freitagabend ab dem 5. April wieder mit SciFi-Serien bestückt. Das Angebot richtet sich allerdings nur an Nachtschwärmer und an die Besitzer von Festplattenrekordern.

Am 5. April feiert “Primeval: New World” seine TV-Premiere bei ProSieben. Für den kanadischen Sender Space wurde im vergangenen Jahr eine 13-teilige erste Staffel produziert, die freitags gegen 22.45 Uhr, jeweils im Anschluss an den 20.15 Uhr-Spielfilm, ausgestrahlt wird. Da ProSieben allerdings drei Folgen am Stück zeigt, müssen die Augen bis circa 1.40 Uhr geöffnet bleiben. Direkt im Anschlus folgt noch eine weitere Free-TV-Premiere: ProSieben zeigt zwischen 1.40 Uhr bis 3.15 Uhr die zweite Staffel von “Sanctuary – Wächter der Kreaturen” in Doppelfolgen.

“Primeval: New World” ist ein kanadisches Spin-Off zum britischen Dino-Drama “Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster”. Wieder steht ein Team von Wissenschaftlern und Tierexperten im Vordergrund, das sich mit Kreaturen aus der Zukunft und der Vergangenheit auseinandersetzen muss. Die Serie spielt in Vancouver, die neuen Schauspieler und Autoren stammen überwiegend aus Kanada, wobei Wert darauf gelegt wurde, dass auch Elemente und Handlungsbögen des britischen Originals übertragen werden.

Im Mittelpunkt steht der junge Wissenschaftler und Unternehmer Evan Cross, dessen Frau vor sechs Jahren von einem Albertosaurus getötet wurde. Seitdem untersucht er Anomalien, durch die Urzeitmonster in die Gegenwart gelangen. Zur Seite stehen ihm die Raubtier-Expertin Dylan, der Sicherheits-Spezialist Mac und Erfinderin Toby. Eine Verbindungsfigur zwischen Original und Spin-Off ist Connor Temple (Andrew Lee Potts), der in der Premierenepisode und im Finale von “New World” zu Gast ist.

UPDATE

Dino-Drama “Primeval: New World” wird eingestellt

Die Deutschlandausstrahlung von “Primeval: New World” hat noch nicht einmal begonnen, da ist das kanadische Spin-Off in seinem Heimatland bereits am Ende. Der verantwortliche Space Channel hat die Serie, die auf dem britischen Original “Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster” basierte, nach nur einer Staffel mit 13 Episoden wieder eingestellt. Der Grund sind die niedrigen Einschaltquoten des Dino-Dramas.

“Primeval: New World” spielt im kanadischen Vancouver und dreht sich um den jungen Wissenschaftler Evan Cross (Niall Matter) und die Rangerin Dylan Weir (Sara Canning), die gemeinsam eine Anomalie entdecken, durch die Dinosaurier in die Gegenwart gelangt sind. Evan und sein Team haben diese Phänomene bereits seit längerem untersucht, seitdem er vor sechs Jahren zum ersten Mal das Auftauchen einer Urzeit-Echse mitverfolgt hatte.

Als Produzenten zeichneten Judith und Garfield Reeves-Stevens für die Serie verantwortlich. Beide sind durch zahlreiche “Star Trek”-Romane bekannt und waren auch Teil des Autorenteams der letzten Staffel von “Star Trek – Enterprise”.

Die deutsche Erstausstrahlung von “Primeval: New World” ist für Sonntag, den 31. März um 18.00 Uhr auf dem Pay-TV-Sender ProSieben Fun geplant. Ab dem 5. April ist die erste und einzige Staffel dann auch im Free-TV auf ProSieben zu sehen

Quelle: Ralf Döbele/wunschliste

via ProSieben verheizt “Primeval: New World” und “Sanctuary”.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mrz 02 2013

Profile Image of holgi-w

RTL II nimmt Animes aus dem Programm

Abgelegt unter TV Serien-News

Vor zwei Jahren hatte RTL II seine Sendeplätze für Animationsserien eingeschränkt. In Kürze fliegen “Detektiv Conan” und weitere Animes, die zur Zeit noch am Sonntagmorgen ausgestrahlt werden, endgültig aus dem Programm. Ein Online-Kanal soll den fünfstündigen TV-Block ersetzen.

Die aktuelle Anime-Schiene, bestehend aus “Dragonball”, “Aaron Stone”, “Inazuma Eleven”, “Yu-Gi-Oh! Zexal” und weiteren Serien, endet am 21. April. Danach wird RTL II auf diesem Sendeplatz “familiengerechte Serien und Spielfilme” zeigen.

Noch im April soll allerdings im Internet ein sendereigener, kostenfreier Anime-Kanal starten, den der Sender umschreibt als “exklusives, zeitgemäßes Angebot für die jugendliche Zielgruppe, das deren Mediennutzungsverhalten optimal entspricht”. Einzelheiten zum Online-Kanal werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Garantiert sei jedoch, dass RTL II auch weiterhin “die erste Adresse für Anime-Fans in Deutschland” bleibe.

Im Frühjahr 2011 hatte RTL II seinen werktäglichen Anime-Block, der viele Jahre lang quasi ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz war, aus Quotengründen gestrichen. Die damals zwischen 13.00 und 15.00 Uhr ausgestrahlten Anime-Serien waren zwar vor allem beim jüngsten Publikum sehr beliebt, doch mit Blick auf die gesamte Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen Zuschauer sah der Sender Handlungsbedarf. Ersatzweise wurde die mehrstündige Anime-Programmstrecke am Sonntagvormittag eingeführt.

Quelle: Michael Brandes/wunschliste

via RTL II nimmt Animes aus dem Programm.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Mrz 02 2013

Profile Image of holgi-w

Neue Serien bei ARTE ab März 2013

Abgelegt unter TV Serien-News

“The Hour” im März, “Real Humans” im April, “Hatufim – In der Hand des Feindes” im Mai plus eine Woche lang Echtzeit im März mit “Zeit der Helden” von Kai Wessel

Strasbourg, 01.03.2013 – Serienfreunde dürfen sich bei ARTE auch in den nächsten Monaten über ein reiches Programm freuen. Anfang März, am Donnerstag 07.03.2013, um 20.15 Uhr, startet die erste Staffel der britischen Serie THE HOUR in deutscher Erstausstrahlung. Im Mittelpunkt stehen zwei junge BBC-Reporter zu Zeiten des Kalten Krieges und der Suezkrise: Ein Spiel der Macht und Verführung nimmt in der stilisierten Welt einer BBC-Nachrichtenredaktion der 50er Jahre seinen Lauf.

Aus der Feder des schwedischen Drehbuchautors Lars Lundström, auch von der Verfilmung von Mankells Wallander bekannt, stammt die Science Fiction Serie REAL HUMANS, die in eine Gesellschaft führt, welche von echten Menschen und ihren Robotern gleichermaßen bestimmt wird: Sendestart am Donnerstag, 4. April 2013.

Ab Donnerstag, 9. Mai 2013, zeigt ARTE dann HATUFIM – IN DER HAND DES FEINDES (PRISONERS OF WAR), die israelische Vorlage zur vielfach ausgezeichneten US-Serie HOMELAND in deutscher Erstausstrahlung.

Last but not least sei an dieser Stelle noch auf ein besonderes Serienformat hingewiesen, das bei ARTE und dem SWR von Montag, 25. März bis 29. März 2013, zeitgleich zu sehen sein wird und wofür beide Sender eine Woche lang ihr gewohntes Programmschema aussetzen: die Echtzeitserie ZEIT DER HELDEN von Kai Wessel, nach einem gemeinsamen Drehbuch von Beate Langmaack und Daniel Nocke und von der Berliner Produktionsfirma zero one film entwickelt. Andreas Schreitmüller, Hauptabteilungsleiter Spielfilm und Fernsehfilm, zu der Besonderheit dieses Programms: “Der spezielle Reiz des neuen Formats besteht in der Gleichzeitigkeit von Handlung und Ausstrahlung: Aber keine Sorge, es werden keine Alltagsbanalitäten vorgeführt. Das wäre das exakte Gegenteill von Fiktion. Denn von einer Familienserie wird zu Recht Spannung, Humor, Konflikte und Verwicklungen erwartet. Und durch die Echtzeit nehmen die Zuschauer noch intensiver am Leben der Protagonisten teil. Osterwoche ist Osterwoche und Abend ist Abend. Das ist TV total.”

Quelle: Lucia Göhner / arte.tv

via Neue Serien bei ARTE ab März 2013.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

Feb 27 2013

Profile Image of holgi-w

“The Ellen DeGeneres Show” startet am 01.03.2013 in Deutschland

Abgelegt unter TV Serien-News

Unterföhring, 27.02.2013 – Die deutschen Fans der legendären “Ellen DeGeneres Show” müssen nicht mehr lange warten: SAT.1 emotions zeigt ab 01. März 2013 die beliebte, zahlreich prämierte Show. Ellen talkt von Montag bis Freitag im Programm des digitalen Pay-TV-Senders um 19:30 Uhr exklusiv in deutscher Erstausstrahlung. Die Show wird in Originalton deutsch untertitelt ausgestrahlt. SAT.1 emotions zeigt alle Episoden der aktuellen zehnten Staffel in HD.

Mittlerweile als Dauergast in der Show, kommt auch in der ersten Folge der zehnten Staffel Frauenschwarm Patrick Dempsey (“Grey’s Anatomy”) zu Ellen, um mit ihr über seinen Twitter-Skandal zu sprechen. Außerdem hat sie die frischgebackene Mutter Pink zu Gast, die ihren Hit “Blow Me (One Last Kiss)” singen wird. Als weitere Gäste begrüßt sie die amerikanischen Geräteturnerinnen Gabrielle Douglas, McKayla Maroney und Kyla Ross; das Team hat bei den Olympischen Spielen in London 2012 eine Goldmedaille gewonnen.

Über die Show

Die Moderatorin Ellen DeGeneres schafft mit ihrer Show eine würzige Mischung zwischen Boulevard-Talk und Expertenberatung. Dabei greift sie auch soziale Brennpunkte auf und weist auf wichtige gesellschaftliche Probleme hin. Als Hollywoods Promi-Liebling kommen die ganz großen Stars aus der Film-, Fernseh- und Musikbranche zu ihr, die sich die Zeit nehmen, um ihren Fans einen tiefen Einblick in ihr Privatleben zu geben. Ellen DeGeneres lädt aber auch Menschen mit außergewöhnlichen Talenten oder besonderen Geschichten in ihre Sendung ein. Ihre Leichtigkeit und ihr einzigartiger Humor machen die Show zu einem ganz besonderen Unterhaltungserlebnis und haben ihr den Titel “Witzigste Person Amerikas” eingebracht. In den USA zieht die Sendung täglich fast drei Millionen Zuschauer vor den Bildschirm und ist damit eines der erfolgreichsten Day-Time-Formate. DeGeneres Show gewinnt seit 2004 jedes Jahr einen Day-Time Emmy Award in den unterschiedlichsten Kategorien.

Über SAT.1 emotions

Bei SAT.1 emotions dreht sich alles um Träume, Sehnsucht, Romantik und Liebe. Zudem zeigt der Sender die beliebtesten SAT.1 Telenovelas, Prime Time Serien und großen SAT.1 Filme, teilweise in Erstausstrahlungen.

Informationen dazu unter: http://www.sat1emotions.de

Quelle: SevenSenses GmbH, Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG

via “The Ellen DeGeneres Show” startet am 01.03.2013 in Deutschland.

Use a Highlighter on this page

Keine Kommentare

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »